Dienstag, 12. März 2019

Ariel 3in1 PODS Vollwaschmittel im Test



Das lästige Thema Wäsche waschen, man kommt einfach nicht drum rum. 
Waschmittel schleppen, lästiges verkleckern....
Aber warum eigentlich schwer, wenn es auch einfach geht!?

Werbung

Wer ein bisschen die Werbung verfolgt, kommt um die neuen Waschmittelpods führender Hersteller nicht mehr herum. Praktisch, handlich und super kraftvoll werden sie uns präsentiert. Lästiges oder gar falsches Dosieren soll der Vergangenheit angehören. Aber stimmen all diese Werbeversprechen und ist hier wirklich alles Gold was glänzt?

Wir haben es mal genauer unter die Lupe genommen. Im Rahmen einer Testaktion von trnd.com haben wir die neuen Waschmittelpods von Ariel getestet.

 
 

Die praktischen Pods bestehen aus einem Universalwaschmittel in Kapselform. Dieses enthält 3 aufeinander abgestimmte Kammern mit verschiedenen Inhaltsstoffen für tiefenrsaubere Wäsche. Diese bleiben bis zum Waschgang voneinander getrennt. Die innovative Folie löst sich bei Kontakt mit Wasser vollständig auf. Das Waschmittel ist für Bunt- und Weißwäsche geeignet.
 
Soweit die Theorie. Nun haben wir dies getestet.



Der erste Punkt geht natürlich ganz klar an die Anwendung. Der Pod wird vor dem Waschgang in die leere Trommel geworfen. Die Dosierung fällt somit komplett weg und ermöglicht natürlich auch - sagen wir mal - Waschanfängern - eine einfache Handhabung. Diese Pods müssen unzugänglich für Kinder aufbewahrt werden - wie andere Waschmittel auch.

Eine unserer Mittesterinnen erwähnte auch, dass die Pods bei starker Sonneneinstrahlung / Hitze anfangen zu schmelzen. Daher ist die richtige Lagerung sehr wichtig.



Lisa hat getestet:

Als eine von 6000 trnd-Testerinnen durfte ich die 3-in-1 Pods von Ariel testen. Ich kannte die Pods schon und war bisher immer besonders vom Duft begeistert. 

Ich hatte die Box mit dem Colorwaschmittel und probierte sie gleich an meiner bunten Wäsche aus. Das 3 Kammern Waschmittel Pod hat sich vollständig beim Waschen aufgelöst und meine Wäsche ist strahlend sauber geworden und riecht zudem noch gut. 

Das Colorwaschmittel für 24 Wäschen kostet um die 6,75€, was für mich vollkommen gerechtfertigt ist. Für mich hat das Waschmittel also alle Kriterien erfüllt und ich würde es immer wieder kaufen. 

Meine Proben aus dem Paket habe ich an meine Mama und meine Cousine weitergegeben. Vom Ariel Pod sind sie ebenfalls überzeugt und mögen das Waschmittel sehr. Von der Überraschung, dem Lenor Waschmittel, können sie leider nichts positives berichten. Es ist ein Waschmittel mit dem Duft Aprilfrische. Leider gefällt Ihnen und auch mir der Duft überhaupt nicht. Und bei meiner Mama hat sich der Lenor Pod leider auch nicht vollständig aufgelöst. Für uns hat ganz klar Ariel gewonnen.


Doreen hat getestet


Die 3in1 PODS sind super einfach in der Anwendung, ich habe immer nur einen Pod für meine normal verschmutze Wäsche verwendet, die 3in1 PODS haben sich bei mir immer rückstandslos aufgelöst. Der Geruch der frisch gewaschenen Wäsche ist für mich sehr angenehm nach dem Waschen, bei Ariel ist der Duft leider schnell verflogen, bei Lenor hält er länger an.

Meine Testmuster habe ich an Freunde und Verwandte weitergegeben und sie im Anschluss befragt. Von der Anwendung waren alle begeistert, ich hatte auch keinen dabei, bei dem sich der Pod nicht rückstandslos aufgelöst hatte. Durch die Vordosierung der Pods ist eine Überdosierung, wie sie in vielen Haushalten stattfindet gar nicht möglich. 

Viele der Tester fanden die Handhabung super, das Ergebnis punktete auch noch lediglich der Preis ist für einige etwas zu hoch. Positiv wäre es für einige, wenn man die Pods lose kaufen könnte oder wenn man die Plastikboxen als Pfandartikel bekommen könnte.



Caros Meinung

Bereits seit einiger Zeit liebäugle ich mit den Waschmittelpods. So richtig habe ich mich bisher nicht überzeugen lassen. Im Rahmen der Testaktion habe ich die Pods nun getestet und bin auf viele Vorteile gestoßen. Die Dosierung ist natürlich spielend einfach und die Wäsche wird wirklich tiefensauber. Der Duft der Ariel Wäschepods ist bei unserer Wäsche noch lange haltbar und fasziniert mich wirklich.

Nun habe ich leider oft gelesen, dass diese Pods aber umweltschädlich sind, wobei dies laut Hersteller nicht der Fall sein soll, da es weniger Plastik enthält und Wasser spart. Nun, das muss wahrscheinlich jeder für sich entscheiden. Hier wird es immer Vor- und Nachteile geben.



Unser Fazit

In einer Welt, die immer schnelllebiger wird und die sich ständig weiterentwickelt sind die 3in1 Pods nur eine Bestätigung. Alles muss einfacher, praktischer und schneller von statten gehen.

Die Pods überzeugen zwar in diesen Punkten, können aber auch mit Ihrer Waschleistung und dem Duft punkten. Eine Überdosierung ist so nicht mehr möglich und Wasser wird auch eingespart. Wir und unsere Tester waren sehr überzeugt. Die Waschpods von Ariel sind durchaus teuer gegenüber herkömmlichen Pulverwaschmittel, es lohnt sich also diese im Angebot zu kaufen.

Wir werden weiter podden!

Liebe Grüße Carolin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen