Donnerstag, 14. November 2019

Selbstgestaltete Postkarten von Urlaubsgruss

Werbung

Seid ihr der Typ, der im Urlaub an die ganze Familie und Freunde Postkarten schreibt? Ich liebe es Postkarten zu schreiben. Auch wenn es schon etwas altmodisch ist, freut sich meine Familie immer aufs Neue etwas Selbstgeschriebenes von mir zu erhalten. Im heutigen Zeitalter von Smartphone und PC ist das ja nicht mehr so selbstverständlich. Umso trauriger ist es, wenn ich mir die Mühe mache und meine Postkarten und Urlaubsgrüße dann nicht ankommen. Meine Postkarten aus den USA von 2008 sind anscheint immer noch unterwegs. Im Januar dieses Jahres waren wir in der Karibik und auch dort ist noch nicht alles angekommen. Anfang September waren wir in Ägypten und auch dort sind unsere Postkarten noch nicht in der Heimat angekommen. Mit

 





kannst du dir sicher sein, dass deine Postkarten auch wirklich ankommen. Man kann sich einfach die App runterladen und Postkarten mit seinen eigenen Bildern vom Smartphone gestalten. Das geht super einfach und schnell. Anschließend muss man nur noch die Adresse vom Empfänger eintragen und seinen Wunschtext. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Schriftarten, Farben und Formaten. Außerdem kann man sogar eine Signatur hinzufügen.


Wer keine Urlaubspostkarte versenden will, sondern z.B. mal Danke sagen will oder Frohe Weihnachten wünschen will, kann sich aus den Postkartenmotiven etwas Schönes aussuchen. Da gibt es unter anderem die Vorlagen Baby, Blumen, Einladung, Freundschaft, Geburtstag, Gutschein usw.
Des Weiteren kann man schöne Momente aus seinem Leben in einer Bilderbox festhalten. Ich habe so viele Bilder auf meinem Handy, die wahrscheinlich nie jemand zu Gesicht bekommt, was sehr schade ist. In der Fotobox kann man 32 Bilder mit einem schönen Rahmen gestalten.



1. Klassische Postkarte 1,99€

Doreen findet:
Versendet man heutzutage noch Postkarten??? Ich selbst bin noch eine der Wenigen, die im Urlaub an Oma und Opa gern nochmal eine Postkarte schickt, aber irgendwie ist es auch immer dasselbe. Schon lange wollte ich mal etwas anderes machen, etwas Originelleres. Da der App von Urlaubsgruss wird Postkartenschreiben nun noch einfacher und tausendmal schöner. Die ersten Urlaubsfotos macht man ja meist schon mit dem Smartphone.


Also einfach die App runterladen, Bilder hochladen, Adresse eingeben und noch ein paar Grüße aufschreiben. FERTIG! Mehr ist es wirklich nicht und besonders gut hat mir gefallen, dass man auch eine Collage machen kann und noch ein paar Highlights setzen kann. So hat der Empfänger der Postkarte auch gleich ein paar erste Eindrücke des Urlaubes und sieht nicht irgendwelche Bilder, die manLetzen Endes gar nicht besucht hat.
Ich werde die App jetzt viel öfter nutzen auch um z.B. einfach jemandem einen lieben Gruß zu schicken.

Caros Meinung: 
Zum Urlaub gehört es für mich dazu, Postkarten zu senden, auch wenn diese meist erst ankommen, wenn man schon wieder da ist. Persönlicher und schneller ist die Möglichkeit über Urlaubsgruss. Die App ist schnell geladen und man kann Fotos einfach einfügen und gestalten.
Der Versand erfolgt innerhalb von 2 Tagen und man hat die Möglichkeit Adressen zu speichern. Diese Variante des Postkartenversandes ist äußerst einfach, modern und individuell.

Trotzdem verwende ich persönlich auch weiterhin, selbstgeschriebene Postkarten mit Motiven des Urlaubslandes.




Meine Cousine Sara war auf den Azoren und schickte uns eine Postkarte aus Sao Miguel. Auch sie war von der Anwendung begeistert. In wenigen Minuten war eine ganz individuelle Postkarte mit eigenem Bild erstellt. Sie hatte auch genug Platz, um viel Text zu schreiben. Wir waren begeistert, denn die Postkarte kam noch an bevor die beiden wieder zurück aus dem Urlaub waren und das kommt wirklich selten vor. Aber eine selbstgeschriebene Postkarte ist halt immer noch eine selbstgeschriebene Postkarte und noch etwas spezieller. 




2. Bilderbox 14,00€

 
Bei der Bilderbox kann man zwischen Quadrato und Retro wählen. Ich habe mich für Retro entschieden, da sie so wie von einer Polaroidkamera aussehen. Allerdings sind hier die Farben viel intensiver und schöner als damals. Danach kann man sich 32 verschiedene Fotos auf dem Handy auswählen und anschließend sogar den Rahmen, Rahmenfarbe und Kontur wählen. Wer es etwas spezieller mag, kann sogar einen Text hinzufügen. Ich habe mich für runde Ecken entschieden und bei manchen Bildern einen Text hinzugefügt und manchmal nicht. Einige Bilder habe ich in unserer Wohnung aufgehängt und manche zur Gestaltung eines Kalenders für meine Mutti genommen. Ich finde es toll, dass so die Bilder vom Handy digitalisiert werden und sie nicht auf dem Handy versauern.


Fazit:
Ich bin mehr als begeistert von der Urlaubsgruss App. Ich schreibe oft und gerne Postkarten und ärger mich jedes Mal, wenn ich viel Geld für Karten und Briefmarken ausgebe, viel Zeit ins Schreiben investiere und meine Postkarten dann nicht ankommen. Für knapp 2€ kann man ohne viel Mühe eine schöne individuelle Postkarte direkt auf dem Handy erstellen, die innerhalb von kürzester Zeit bei den Liebsten zu Hause ankommt. Auch die Fotobox ist bei mir super angekommen und ich mache gern weiter auf meinem Smartphone Fotos, wenn ich weiß, dass ich sie kinderleicht ausdrucken kann.


Schreibt ihr heutzutage noch Postkarten?

Urlaubsreife Grüße eure Lisa

Die Produkte wurden uns kosten-, und
bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten