Dienstag, 19. November 2019

Weihnachtszeit mit den Lebkuchen von Feyler

Werbung

Oh du schöne Weihnachtszeit. Die Weihnachtszeit ist für mich einfach das Beste im ganzen Jahr. Ich könnte schon Ende Oktober alles weihnachtlich schmücken, Geschenke einpacken und auf Weihnachtsmärkte gehen. Weihnachten hat einfach diesen besonderen Zauber und alles ist so festlich und besinnlich. Zu Weihnachten kommt die ganze Familie zusammen und kocht, speilt und bäckt Plätzchen. Was ich allerdings noch nie selber gemacht habe und was trotzdem zu Weihnachten dazugehört sind Lebkuchen. Die








Ist die älteste noch in Familienbesitz befindliche Lebkuchenmanufaktur. Am 1. Oktober 1892 gründete der Bäckermeister Wilhelm Feyler eine Spezial-, und Feinbäckerei. Mit bester Qualität baute er sich einen Kundenstamm auf und 5 Jahre später wurde er zum Hofbäcker von Alfred von Sachsen-Coburg und Gotha ernannt. Ab 1907 war er sogar Hoflieferant. Seine speziellen Rezepturen und Gewürzmischungen hat Wilhelm Feyler in einem geheimen Buch seinen Nachfolgern hinterlassen. Mittlerweile arbeitet der Betrieb in der 4. Generation mit Peter Feyler.

Neben den klassischen Elisenlebkuchen, Haselnusslebkuchen, Honigkuchen und Pfefferkuchen gibt es auch eine Coburger Spezialität: Die Coburger Schmätzchen. Außerdem verfügt das Sortiment auch über vegane und glutenfreie Lebkuchen, aber auch Vollkornlebkuchen, Baumkuchen, Butterstollen, Pralinen, Konfitüren und Likören. Die Spezialitäten des Hauses erhält man entweder im Laden in Coburg oder im Onlineshop. Die Versandkosten belaufen sich innerhalb von Deutschland auf 6,90€.

 





Elisenlebkuchen sortiert 10,50€ 300g

In der Packung sind insgesamt 5 Elisenlebkuchen enthalten. Manche haben eine Zuckerglasur und manche einen Schokoladenüberzug. Unter Elisenlebkuchen versteht man einen Oblatenlebkuchen der höchsten Qualitätsstufe. Sie bestehen zu mindestens 25% aus frisch gerösteten Haselnüssen und Mandeln, höchstens 10% Weizenmehl und werden mit Gewürzen und Früchten verfeinert.


Die Lebkuchen gab es bei uns zum Kaffeetrinken mit der ganzen Familie. Damit jeder etwas abbekommt, haben wir die Lebkuchen in 4 Stücke geteilt. Geschmacklich waren wir mehr als begeistert. Die Lebkuchen haben eine tolle Konsistenz und zergehen förmlich auf der Zunge. Sie sind schön weich und nicht wie klassische Lebkuchen. Hier merkt man die gute Qualität. Außerdem ist uns aufgelassen, dass viel Nüsse enthalten sind, was uns sehr gut gefällt.






Fazit:
Geschmacklich haben uns die Lebkuchen total überzeugt. Sowohl die Lebkuchen mit Zuckerglasur, als auch die mit Schokoladenüberzug. Einigen waren sie etwas zu süß, aber für mich war es genau richtig. Vor allem die Konsistenz ist uns positiv aufgefallen. Wir schätzen das Handwerk und die gute Qualität, aber 10,50€ wäre uns trotzdem etwas zu teuer für 5 Stück Lebkuchen. 

Esst ihr gern Lebkuchen?

Weihnachtliche Grüße eure Lisa



Das Produkt wurde uns kosten-, und bedingunglos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten