Dienstag, 18. Juli 2017

Ivario Wassertest - kennt ihr eure Wasserqualität?

Wisst ihr eigentlich, was euer Wasser aus dem Wasserhahn für eine Qualität hat? 


Wir benutzen es täglich zum Zähneputzen, Waschen und im Kaffee. Wenn ich drüber nachdenke, können viele Schadstoffe in unser Trinkwasser gelangen. Wir kaufen uns ganz selten Wasser in Flaschen, sondern trinken zu Hause meist Tee oder Wasser in der Karaffe mit Minze, Zitrone oder anderen Früchten. Und da benutze ich immer das Wasser aus dem Wasserhahn ohne mir richtig Gedanken darüber zu machen. 



ist eine Firma, die das Wasser aus dem Wasserhahn genau untersucht. Und dabei müssen sie nicht mal zu uns nach Hause kommen, sondern man kann es bequem hinschicken und bekommt eine Woche später das Ergebnis. 


Das Problem liegt meist nicht bei den Versorgern, sondern an den Zuleitungen und der Wasseruhr im eigenen Haus. Bei älteren Armaturen können Schadstoffe ins Wasser gelangen, die unseren Körper schädigen. Wir wohnen zur Miete in einem Altbau und mich interessiert es dringend, ob alle Werte in den Grenzen sind. 

Ivario führt verschiedene Wassertests durch, je nachdem was man bestellt:
- Plus Wassertest 
- Premium Wassertest 
- Bakterieller Wassertest 
- Baby Wassertest 
- Basis Wassertest 
- Brunnen Wassertest 
- Legionellen Wassertest 
- Uran Wassertest 
- Zahnarztpraxis Wassertest 
- Weichmacher Wassertest 

Der Versand kostet 4,95€ und erfolgt per Deutsch Post, DHL, UPS oder TNT Express. Bezahlen kann man bequem per Kreditkarte, Sofort Überweisung, PayPal oder Vorkasse. 


Ich habe den Plus Wassertest durchgeführt. Dieser ist für 89,00€ erhältlich und beinhaltet eine Komplettanalyse auf 31 potentielle Gefahren. 

Er überprüft folgende Stoffe: 

1. Schwermetalle



2. Mineralstoffe/ Härtebildner


3. stickstoffhaltige Verbindungen



4. weitere Untersuchubgsparameter


Wie führe ich den Wassertest durch?
Vor der Probennahme darf 4 Stunden in der ganzen Wohnung kein Wasserhahn laufen. Ich habe das Wasser direkt nach dem Aufstehen entnommen. 

1. Als Erstes schraubt man die beiden Probengefäße aus und füllt sie nacheinander ohne Vorlaufen auf 

2. Die Probengefäße müssen fest verschlossen sein und beide mit einem Etikett versehen sein 


3. Dann werden die Probengefäße in den Rücksendekarton gelegt und alles wird fest verschlossen. 

4. Zum Schluss klebt man das Etikett 2 auf den Karton und geht zur Post. 


Ich habe noch zusätzlich 2,60€ für den Rücksendekarton bei der Post bezahlt. 

Nachdem die Proben im Labor angekommen sind, werden sich von Spezialisten mit Hilfe von Massenspektrometrie untersucht. Somit wird gewährleistet, dass auch kleinste Mengen erfasst werden. 5-7 Tage nach Erhalt der Wasserproben stehen die Ergebnisse online bereit. Unter Angabe eines Zugangscodes kann man sich einloggen und das Ergebnis einsehen. Wer es gern schriftlich möchte, kann es sich auch per Post kostenlos zuschicken lassen. 


Meine Auswertung kam nach 5 Tagen an und ich war positiv überrascht. Alle Werte liegen in den Grenzen und nicht mal ein Wert ist knapp. Da wir bei uns alte Leitungen haben, habe ich gedacht, dass zumindest einige Werte weit an der Grenze sind.

Wenn mal wirklich ein Wert draußen ist, kann man das Protokoll seinem Vermieter zeigen und damit argumentieren.  Allerdings gilt es nicht vor Gericht, da man das Wasser ja selbst aus dem Wasserhahn entnimmt. Der Preis ist nicht ganz billig, allerdings ist mir meine Gesundheit so viel wert und ich kann den Test nur weiterempfehlen. Einige Werte sind rein infomativ, da es dafür keine festgelegten Grenzen gibt.

Fazit:
Wir können nun beruhigt weiter Tee und Wasser mit Früchten in der Karaffe trinken. Gerade wenn man frisch entbunden hat und seinem Kind Babynahrung geben will, finde ich es wichtig sein Wasser zu überprüfen. Denn Abkochen allein verhindert keine Schwermetalle.



Kennt ihr eure Wasserqualität? 

Beruhigte Grüße eure Lisa

Die Produkte wurden uns kosten-, und bedingungslos zugestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten