Freitag, 18. Mai 2018

GrünHochZwei - Superfoods und Nutrition



Immer wieder gern testen wir neue Produkte von GrünHochZwei.
Umso mehr freuen wir uns, euch heute wieder zwei
außergewöhnliche und eher unbekannte Superfoods präsentieren zu können!

-Werbung-

Bereits im September 2017 haben wir euch Produkte des Online-Shops GrünHochZwei vorgestellt. (hier)

Weil wir bereits bei der letzten Kooperation sehr überzeugt von den Ergebnissen waren, möchten wir deshalb heute wieder zwei neue Geheimtipps vorstellen.

Dies wäre zum einen, das

Baobab Pulver

350 g Bio Baobab Pulver (Adansonia Digitata Premium Auslese) aus Afrika




Bao...was?
Erstaunlich wie oft es doch Produkte gibt, die so gesund sind aber die man einfach zu wenig kennt. Ich als Liebhaber von Chia-Samen, Quinoa und anderen Superfoods war wirklich erstaunt über das Baobab Pulver.




Dieses Pulver ist nämlich ein wahrer Allrounder und dazu noch extrem gesund. Die Superfrucht aus Afrika wächst am Affenbrotbraum und hat (!) 6-mal mehr Vitamin C als Orangen, mehr Eisen als Fleisch, mehr Magnesium als Spinat und den doppelten Gehalt Calcium als Milch.

Wenn das nicht mal eine Ansage ist. Es reguliert Heißhunger, fördert die Darmtätigkeit und hält den Blutzuckerspiegel konstant. Wer immer noch nicht überzeugt ist, sollte es dann auch einfach kosten.

Ob als Zusatz in Soßen, Smoothies oder pur mit Milch, es kann in jedes Lebensmittel eingerührt oder pur genossen werden. Das Pulver ist vom Geschmack her selbst nicht sehr intensiv und hat aber eine angenehme Konsistenz und vermischt sich super im z.B. Porridge.

Hier geht es weniger um den Geschmack als um die Wirkung. Ich habe nun nicht direkt eine starke Veränderung gespürt aber da es mein Porridge verfeinert und ich es pur in der Milch gern trinke und da als sehr sättigend empfinde, werde ich das Baobab Pulver gern in meine Ernährung integrieren.


Preis: 12,90€


ein weiteres Superfood aus der Kakaobohne durften wir ebenfalls testen:

Rohkakao Nibs


350 g Bio Rohe Kakaonibs (Theobroma Cacao Premium Auslese) aus Südamerika (Peru)






Der herbe Snack ist das komplette Gegenteil vom Babobab Pulver. Denn ein wirklicher Schlankmacher sind die rohen Kakaonibs mit 600 Kilokalorien pro 100 Gramm nun wirklich nicht. Aber Sie enthalten viele Stoffe die quasi ein wahrer Glücksstimmungsmacher für den Körper sind.

Kakao in seiner reinsten Form aus 100 % peruanischem Bio-Rohkakao.

Anna 


Die Kakaonibs von Grünhochzwei habe ich getestet, um eine gesunde Alternative zum Kakao zu finden. Man kann Kakaonibs super vielfältig benutzen und sie gelten als Alternative zur süßen Schokolade. Vorrangig macht man sich Kakaonibs einfach ins morgendliche Müsli und ist somit reich an Nährstoffen versorgt. 

Ich habe sie wie bei Grünhochzwei auf der Homepage beschrieben, in meine warme Milch gerührt. Man kann diese auch noch mit Zimt und Co. verfeinern. Meine erste Erfahrung mit Kakaonibs war relativ nüchtern, denn wider Erwarten lösten sich die Kakaonibs in der warmen Milch nicht auf und meine Milch nahm auch keinen schokoladigen Geschmack an. 

Die Kakaonibs waren eher störend beim Trinken und ich würde sie deshalb wohl auch lieber im Müsli benutzen oder auch zum backen. Die Kakaonibs sind roh wenig süß aber auch nicht zu bitter.


Preis: 9,90 €

Unser Fazit

Schau über den Tellerrand. Um wirklich gesunde Alternativen für die tägliche Ernährung zu finden und deinen Körper bestmöglich mit Nährstoffen zu versorgen, ist es wichtig, auch mal Produkte auszuprobieren, die man nicht kennt.

Mit Gruenhochzwei erhält man diese noch in bester Qualität ohne billige Zusatzstoffe die die Produkte nur künstlich strecken.

Liebe Grüße Carolin

Keine Kommentare:

Kommentar posten