Freitag, 11. August 2017

Mit der Cream Soft LSF 30 von Dermasence den Sommer genießen


Sonnencreme nur im Urlaub? Nein, auch zuhause im Alltag selbst an bewölkten Tagen sollte man einen Lichtschutz für die Haut tragen. Doch normale Sonnencreme ist meist nicht für die tägliche Gesichtspflege geeignet. Hier kommt Dermasence ins Spiel!


Bei den Konsumgöttinen bin ich eine der Testerinnen für die neue Cream Soft LSF 30 von Dermasence.

Die Tagespflege aus der Apotheke ist speziell für Mischhaut und fettende Haut geeignet. Auch zu Allergien neigender Haut (Rosacea, Mallorca-Akne) wird sie empfohlen, weil sie Bisabolol, Panthenol und Vitamin pflegt.

Auch der UV-A-/UV-B-Filter ist zu erwähnen, da er einen Breitbandfilter aus mineralischen und chemischen Filtersubstanzen besitzt, welcher in tiefere Hautschichten eindringt und effektiv auf unterschiedlichen Ebenen schützt.




Doch warum die Cream Soft LSF 30?

Meist haben Sonnencremes das Problem, die Haut zusätzlich zu fetten und oftmals Unreinheiten hervorzurufen. Die Tagepflege von Dermasence hingegen ist eine leichte Gelcreme, welche parfümfrei ist und dennoch einen Lichtschutzfaktor von 30 gewährt.


Die Cream Soft LSF 30 von Dermasence ist in Apotheken erhältlich und kostet bei medpex.de 14,99 € (50ml)




Die Tagescreme kommt in einer 50ml Flasche daher und besitzt einen superpraktischen Pumpspender, aus dem genau die richtige Menge kommt, um sie auf Gesicht, Hals und Dekolleté zu verteilen.

Anwendung:

Einfach auf die gereinigte Haut auftragen und besonders nach dem Schwitzen, baden und abtrocknen öfters nachcremen.

Inhaltsstoffe:
AQUA, DICAPRYLYL ETHER, GLYCERIN, DICAPRYLYL CARBONATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL SALICYLATE,
OCTOCRYLENE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, PANTHENOL, BISABOLOL, TOCOPHERYL ACETATE, TITANIUM DIOXIDE (NANO), CYCLOPENTASILOXANE, PHENOXYETHANOL, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, GLYCERYL STEARATE, PENTAERYTRITYL DISTEARATE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, AMINOMETHYL PROPANOL, CETEARYL ALCOHOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, MICROCRYSTALLINE CELLULOSE, CELLULOSE
GUM, DIETHYLHEXYL SODIUM SULFOSUCCINATE, CAPRYLYL GLYCOL, DISODIUM PHOSPHATE, PIROCTONE OLAMINE, PROPYLENE GLYCOL, SILVER CHLORIDE, ALUMINA, SIMETHICONE





Mein Fazit:

Die Dermasence Cream Soft LSF 30 benutze ich nun seit 2 Wochen. Ich habe eher fettige Haut auf Stirn, Wangen und Kinn. Daher wollte ich unbedingt testen, ob es im Sommer eine Tagescreme schafft, meine Haut nicht fettig erscheinen zu lassen. Der LSF von 30 ist superpraktisch und hält meine Haut auf Dauer jung und frisch.

Die Textur ist eher cremig und nicht wie angegeben gelartig. Das ist keinesfalls ein Nachteil und die Cream Soft lässt sich angenehm verteilen und zieht superschnell ein. Da sie parfümfrei ist, ist sie auch geruchsneutral.

Als Make-Up-Grundlage ist die Cream Soft von Dermasence gut geeignet, BB-Cream und Puder ließ sich gut auftragen.

Ich habe die Creme von Dermasence beschwerdefrei vertragen, keine Rötungen, Pickel oder sonstigen Ausschlag.

Das Gefühl tagsüber ist sehr angenehm und leicht. Jedoch kommen wir nun zum größten Nachteil. Sie fettet. Meine Stirn ist leider wie nach jeder anderen Creme ohne mattierenden Effekt fettig geworden.

In einigen Wochen geht es für mich in den Sommerurlaub, dort werde ich die Tagescreme von Dermasence auf jeden Fall mitnehmen. Für den Alltag werde ich somit wohl wieder meine mattierende Tagecreme nutzen.


Benutzt ihr eine Tagecreme mit Lichtschutzfaktor?


Es grüßt euch Anna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen