Dienstag, 23. Mai 2017

Leifheit Click-System - Mit nur einem Stiel das ganze Haus geputzt


Wer ein Haus oder eine große Wohnung hat, kennt sicher das Problem mit dem Staub in den Ecken hoch oben beispielsweise in Dachschrägen oder aber auch auf dem großen Schrank. Es gibt einige Stellen, die man mit einem einfachen Staubwedel nicht gut erreichen kann. Oftmals greift man zum Stuhl und schleppt diesen von A nach B. Der Hausputz kann schon ziemlich umständlich sein. Wäre es nicht toll, wenn man für einige Putzgeräte eine Verlängerung hätte? Die Lösung lautet...



Leifheit Click-System


Was steckt hinter Leifheit?

Leifheit gehört seit über 50 Jahren zu den führenden Anbietern von Haushaltswaren in Europa. Ihr Motto lautet "Immer eine Idee besser". Im Fokus liegen innovative Produkte, die das Leben der Kunden wesentlich erleichtern und vereinfachen vorangig im Bereich Reinigung, Wäschepflege und Küchenhelfer. Dabei steht nicht nur Funktionalität sondern auch attrakrives Design im Vordergrund.


Unser Produkttest-Set:

Die Easy-Click-Funktion des Leifheit Teleskopstiels sorgt dafür, dass man den Aufsatz ganz leicht austauschen kann. Der im Set enthaltene Stiel lässt sich von 75 bis auf 135 cm ausziehen, die ideale Länge für die Bodenreinigung.

Man setzt einfach den Allround Besen Xtra Clean Plus 30cm auf und kann gleich loslegen. Dank der innovativen X-Borsten hat man schneller und grünlicher gefegt. Der hochwertige Borsten-Mix ist perfekt auf die Reinigung von Fliesen-, Stein- und PVC-Böden abgestimmt.

Für den Staubwedel Duster ist die Staubentfernung in den eigenen 4 Wänden ein Kinderspiel, da er selbst feinsten Staub magnetisch anzieht. Und auch Fenster sind mit dem Handfensterwischer 3 in 1 in Nullkommanichts gereinigt. Gleich 3 Arbeitsschritte auf einmal: Scheiben reinigen, Ecken und Rahmen reinigen, Abziehen.

Das Vlies micro duo für den Fensterwischer 3 in 1 hat mit seinem 2-Faser-System die doppelte Reinigungskraft, denn die leicht hervorstehenden Spezialborsten lösen ohne Reinigungsmittel selbst Fett und feinsten Schmutz.



Unsere Bewertung:



Staubwedel Duster XL


Lisas Meinung:



Ich testete den Staubwedel ohne Verlängerung. So ein Staubwedel wollte ich schon immer haben, da es die Hausarbeit ungemein vereinfacht und man nur überall drüber gehen muss und er alles aufsaugt. Gereinigt habe ich unter anderem meine Pflanzen, alle Regale und die Wände. Besonders gut geeignet hat sich der Staubwedel beim Wegmachen von Spinnenweben. Da kommt man immer schlecht ran und mit dem Wedel vereinfacht sich die Arbeit. Der Staubwedel ist sehr riesig und somit hat man viel Fläche zum Staubauffangen. Allerdings kommt man somit auch schlecht an kleine Zwischenräume wie zb. im TV Board. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Staubwedel von Leifheit und auch das man ihm mit einer Teleskopstange kombinieren kann ist sehr vorteilhaft. Da ich in einer Mietwohnung wohne mit kleiner Deckenhöhe brauche ich das allerdings noch nicht.



Ich finde:




Mein Flur hat unglaublich hohe Decken und Dachschrägen. Dank des Click-Systems ist nun eine Reinigung für mich in Nullkommanichts erledigt. Der Staubwedel ist schön groß, sodass ich überall gut rankommen kann und auch viel Fläche da ist, wo sich der Staub und die Spinnenweben anheften. Ich bin super zufrieden. Mit einem Klick habe ich die Stange vom Staubwedel gelöst und kann nun den Boden auskehren.
Lediglich würde ich mir wünschen, dass der Wesel waschbar wäre, da er nach mehrmaliger Nutzung eben nicht mehr weiß aussieht.



Allround Besen Xtra Clean Plus 30cm


Meine Meinung:




Der Allround Besen ist mithilfe der Teleskopstange sofort einsatzbereit. Ich bin der Kehrfunktion sehr zufrieden. Er fegt deutlich besser als meine bisherigen Besen. Meine Katze hinterlässt im Wintergarten gern ihre Krümmel von Draußen bzw. von ihrem Katzenklo und ich muss täglich kehren. Die kleinen Krümmelchen sind oftmals sehr widerspenstig, jedoch nicht mit dem Leifheitbesen.



Teleskopstiel


Ich denke:



Endlich mal ein Gerät, was auch für kleine Leute nutzbar ist. Ich selbst zähle nicht zu den größten Menschen und kann mir nun auch beim Putzen die Größe meines Besens selbst einstellen. Dies geht sogar sehr einfach. Vollends ausgefahren hat man auch nicht das Gefühl, dass er sich gleich wieder zusammen schiebt. Der Stiel ist unglaublich stabil und robust.



Fensterwischer 3 in 1:


Anna sagt:



Seit einigen Jahren besitze ich schon ein ähnliches Modell, mit welchem ich zunächst das Fenster putzen kann und dann dank Gummilippe abziehen kann. Der abziehbare Wischbezug ist jedoch neu. Man soll zunächst das Fenster mit dem Wischbezug nass reinigen und kann dann das Wasser mit der Gummilippe abziehen. Der Wischbezug geht dank Klettverschluss schnell ab, um ihn im Eimer zu waschen. Allerdings habe ich hier keine Zeitersparnis, denn ich kann genauso gut mit einem Lappen Glas + Rahmen reinigen. Der Griff ist schwenkbar und man kann ihn auch fest einstellen. Für höher gelegene Fenster, welche man mit dem Teleskopstiel erreicht, sicher von Vorteil. Für mich jedoch nicht relevant und der Griff hatte somit auch ein wenig Spiel und wackelte. Kam ich aus versehen an den Schieberegler, war der Griff wieder schwenkbar. Sicher Gewohnheitssache aber doch am Anfang etwas nervig.
In meiner Küche habe ich ein doppelflügiges Fenster mit einem festen, schmalen Teil. Dies lässt sich mit dem Reiniger nicht gut reinigen, da er einfach nicht in die Ecken kommt. Mein Lappen hat hier den Vorteil!
Auch die Ecken und Kanten werden nicht zu 100% gereinigt, weshalb ich wieder auf den Lappen zurückgriff.
Umständlich war auch, den Bezug jedes Mal wieder auf den Klettverschluss zu setzen.

Alles in allem keine Besonderheit zu meinem alten Fensterwischer.

Ich denke:

Ich persönlich bin leider noch nicht zum Fenster putzen gekommen und muss zugeben, dass ich dies auch nicht gern tue. Das liegt aber auch daran, dass ich ein Fenster in 5 m Höhe habe und dort einfach nicht problemlos rankomme. Ich bin sehr gespannt, ob es mit dem Teleskopstiel funktioiert, dass ich dieses Fenster nun auch im Stehen und ohne Leiter putzen kann. Ich kann es mir zumindest sehr gut vorstellen.


FAZIT:
Das Leifheit-Click-System ist sehr praktisch und vereinfacht den Hausputz ungemein. Er erfüllt seinen Zweck in vollem Umfang und erspart lästiges Stühle rücken. Insgesamt sind wir alle mit den einzelnen Funktionen super zufrieden und empfehlen diese Produkte als Starterpaket für Studenten oder auch die eigenen Kinder, die gerade auf eigenen Füßen stehen, als Geschenk zur Einweihung gern weiter.


Wir kommt ihr an die unangenehmen Stellen ran?


Mit sauberen Grüßen
Doreen

#PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar posten