Montag, 29. Mai 2017

Richtig natürlich würzen mit Produkten von Wendland


Immer auf der Suche nach alternativen Lebensmitteln, welche schnell, hochwertig und natürlich sind. Den ganzen Tag im Büro, dann im Fitnessstudio, einkaufen und noch Freunde treffen. Manchmal ist der Tag nicht lang genug und dennoch will man Zuhause etwas sinnvolles essen - natürlich mit minimalen Aufwand und maximalem Geschmack.

Für die Lebensmittelindustrie gibt es also immer wieder genügend Herausforderungen, Privathaushalten, aber auch Großküchen/Restaurants gerecht zu werden.

Wendland Spice & Food GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, dort anzuknüpfen und sowohl für die Nahrungsmittelindustrie aber auch Gastronomie Saucen, Dips, Marinaden, Suppen, pflanzliche Bratlinge, Dressings, Gewürzmischungen und Desserts herzustellen.

Diese können sowohl im Onlineshop in kleinen Mengen, aber auch in großen Mengen bestellt werden. Hierfür stehen auch Kundenberater persönlich zur Verfügung.

Bestellung einfach bezahlen per Rechnung oder Paypal! Versand 4,95 € (ab 50€ frei)



Nun zu unseren getesteten Produkten:


Gemüse Pflanzl mit Röstzwiebeln

Pulver, 2000g 29,10 €

fleischlose Bratlingmasse mit herzhaften Röstzwiebelgeschmack


Anna:

Die Bratlingmasse von Wendland habe ich zunächst für einige Minuten mit Wasser vermengt und quellen lassen. Nach dem Formen habe ich die Bratlinge in einer Pfanne ausgebraten und pur zu Dip und Oliven genossen. Unsere Probiergröße reichte für ein Abendessen für 2 Personen und ich erhielt ca. 15 Bratlinge.
Im rohen Zustand war ich mehr als skeptisch. Die Masse war klebrig und sah überhaupt nicht appetitlich aus. Beim Verzehr rückten die Vorurteile in den Hintergrund! Die vegetarischen Gemüseburger von Wendland waren herzhaft, bissig und mit leichtem Zwiebelgeschmack. Wirklich unglaublich lecker und sehr vielfältig zu verwenden. Sogar meinem fleischliebenden Freund haben die Bratlinge ehrlich richtig gut geschmeckt!




Pulver, 650g 10,80 €

süßlich asiatische Würzsauce zum dippen und marinieren


Lisa:

Wir essen gern asiatisches Essen, eine süß-scharfe Sauce habe ich bisher aber noch nicht selber gemacht. Ich war zuerst etwas skeptisch. Man soll das Pulver einfach mit Wasser verdünnen und aufkochen lassen. Ich habe mein Hähnchen damit mariniert und noch etwas Öl zum verdünnen genommen. Dann habe ich 2 Stunden gewartet und danach das Fleisch angebraten. Mein Freund war positiv überrascht und fand es sehr lecker. Das nächste Mal werde ich noch eine richtige Sauce daraus zaubern. Sie schmeckt schön süß und leicht scharf. Ich mag es nicht so scharf und für mich ist es genau richtig.



Sojawürfel in ungarischer Sauce mit Champignons

2,5kg oder 8kg Eimer

in typisch würziger Paprika-Pilzsauce

(momentan nicht im Onlineshop verfügbar)


Doreen:

Ich habe die Sojawürfel in ungarischer Sauce mit Champignons probiert. Soja ist ja bekanntlich eine tolle Fleischalternative. Ich mag es eben gerne deftig und war sehr gespannt auf diese fleischlose Alternative. Ich habe die Dose mit Wasser aufgegossen und laut Verpackung 10 Minuten gewartet. Die Sauce ist eine klassische ungarische Sauce, schön scharf und deftig. Auch die getrockneten Pilze haben super dazu gepasst. Nur leider sind die Sojawürfel im Kern sehr hart geblieben. Auch nach längerem Warten sind sie nicht weich genug geworden, sodass ich diese essen konnte. 
Das Produkt kommt ohne Konservierungsstoffe aus und ist an sich sehr lobenswert, da es auch geschmacklich einer ungarischen Sauce sehr nahe kommt. Eventuell müssten die Sojawürfel kleiner sein um das Gericht schmackhafter zu machen.



Rinderkraftbrühe ohne Aromen

Pulver, 550g 6,20 €

kräftige Rindfleischbrühe ohne Hefeextrakt, Glutamat und Aromen


Caro:

Ich verwende zum Kochen gern Brühe, ob zur Zubereitung von Suppen, für Soßen oder zur Verfeinerung. Dabei stören mich die Aromen und die starke Verwendung von Salz. Seit langem benutze ich daher Brühe ohne Zusätze. Die Rinderkraftbrühe von Wendland kommt gänzlich ohne Aromen aus und passt so super in mein Konzept. Wir haben die Brühe nun zur Herstellung einer Suppe verwendet. Dabei muss die Brühe nur mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Der Becher eignet sich gut dafür. Man riecht deutlich die kräftige Konzentrierung und der Geschmack ist pur auch sehr kräftig, salzig und aromatisch. Als Basis zur Suppe eignet sich die Brühe sehr gut. Ansonsten spricht mich das Design mit dem Kälbchen und die Verwendung eines Plastebechers für eine kleine Portion nicht sehr an.



Café de Paris Gewürzkräuter

Pulver

(momentan nicht im Onlineshop verfügbar)


Lisa:

Ich kenne Café de Paris eigentlich anders. Ich verwende diese Gewürzmischung oft zum Dip machen. Jedoch war mein Gewürz bis jetzt immer gelb mit Curry und Kurkuma. Dieses ist allerdings grün und sieht so gar nicht nach Café de Paris aus. Ich habe die Gewürzmischung mit Schmand angerührt und zusammen mit einem Brot gegessen. Leider war ich nicht so überzeugt. Der Dip war eher lasch und hat nach nicht viel geschmeckt. Ich habe immer mehr Gewürz hinzugefügt aber so richtig würzig ist es nicht geworden. Es schmeckt zwar leicht nach Kräutern, aber mir ist es zu wenig.



Unser Fazit:

Die Zubereitung bekommt hier bei uns ganz klar einen riesigen Pluspunkt! Einfach mit Wasser auffüllen und fertig zubereiten. Die Produkte waren geschmacklich alle natürlich und ohne störende Zusatzstoffe.

Lediglich die Sojawürfel waren nicht ideal und das Design könnte noch angepasst werden. Die Plastikeimer erwecken nicht viel Vorfreude und stellen die Qualität der Produkte ein wenig in den Schatten.


Benutzt ihr Gewürzmischungen?





Es grüßt euch Anna

#PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar posten