Dienstag, 14. November 2017

Musik hören mit dem Plattenspieler von auna


Ich fand es als Kind immer total faszinierend, wenn mein Opa eine Schallplatte aufgelegt hat und wir Musik gehört haben. Doch dann ging unser Plattenspieler kaputt und die Schallplatten lagen lange Zeit im Keller rum. Wir haben jetzt schon angefangen die Schallplatten auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Doch jetzt behalten wir sie lieber, da wir den Plattenspieler von






testen dürfen.

 




auna TT Classic Retro-Plattenspieler 79,99€ bei Amazon


1.Verpackung und Design
Der Plattenspieler kam sicher verpackt bei mir an. Er war sogar in 2 Kartons verpackt und zusätzlich innen noch in Styropor und Folie eingewickelt. Nachdem ich ihn ausgepackt und kurz zusammengesteckt hatte, lag ein Berg Müll vor mir, was ich sehr schade finde.
Das Design des Plattenspielers gefällt mir sehr gut. Es ist im Retrostil gehalten, aber dennoch schlicht und sehr cool wie ich finde. Die Farben beschränken sich auf schwarz und braun und somit passt es in jede Einrichtung. Die Oberfläche besteht aus Holzfunier und der Plattenspieler hat abgerundete Kanten, damit sich keiner verletzt.

 



2. Sound
Sofort nachdem man den Plattenspieler mit dem dazugehörigen Stromkabel verbunden hat, kann es auch schon losgehen. Einfach die Schallplatte auflegen und den Sicherheitsschutz der Nadel abnehmen und auf on drücken. Dank integrierten Lautsprechern muss man nichts weiter anschließen. Die Lautsprecher fallen auch gar nicht weiter auf, sondern sie sind in den Füßen integriert. Der Sound ist klar und deutlich und man kann super einfach Musik hören wie in alten Zeiten.



3. Funktionen
Außerdem kann man die Lautstärke durch einen Drehknopf verstellen. Für den normalen Hausgebrauch reicht die Lautstärke völlig aus und der Sound bleibt trotzdem noch gut. Desweiteren kann man die Geschwindigkeit in 3 verschiedenen Stufen 33, 45 und 78 U/min verstellen. Die Funktion benötige ich im Moment noch nicht, aber später vielleicht einmal. Auf der Rückseite befindet sich ein Stereo Cinch-Line Ausgang, wo man zusätzlich noch Boxen anschließen oder einen Verstärker anschließen kann. Besonders gut gefällt mir die Stopfunktion. Wenn man Musik hören will, platziert man die Nadel einfach auf der Schallplatte und wenn man fertig ist, kann man den Hebel betätigen und die Nadel geht sanft von der Schallplatte runter.

 

4. Digitalisierung
Mit im Lieferumfang enthalten war noch ein USB-Kabel und eine CD mit dem Audacity Programm. Ich kannte das Programm schon vorher, weil ich damit immer die Musik für unseren Tanzverein schneide. Nachdem man es installiert hat, kann man die Musik vom Plattenspieler bequem ins MP3 Format abspeichern. Somit kann man alle seine Schallplatten digitalisieren.

 





Fazit:
Dank einfacher Bedienungsanleitung kann man schnell und einfach den Plattenspieler aufbauen und Musik abspielen. Für mich als Laien ist alles verständlich erklärt und die Funktionen sind sehr einfach. Mit 3,2 kg ist der Schallplattenspieler auch sehr leicht und kann bequem transportiert werden. Für meinen Hausgebrauch reicht er vollkommen, um mal wieder in Erinnerungen zu schwelgen.

Besitzt ihr einen Plattenspieler?

Singende Grüße eure Lisa

Das Produkt wurde mir kosten-, und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten